Installateure für die gemeindliche Wasserversorgung (m/w/d)

Installateure für die gemeindliche Wasserversorgung (m/w/d)

Installateure für die gemeindliche Wasserversorgung (m/w/d)

(Wasserwart)

Die Wasserversorgung umfasst vier Brunnen, drei Hochbehälter, eine Nanofiltrationsanlage, 40 km Ortsnetz sowie 2.300 Hausanschlüsse. Jährliche Fördermenge 600.000 m³.

Unsere Gemeinde bietet:

  • Eine anspruchsvolle Aufgabe mit attraktiven Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Gestaltungsmöglichkeiten mit den Vorteilen einer flachen Hierarchie

  • Tarifliche Vergütung (TVöD VKA)

  • Vermögenswirksame Leistungen

  • Gewährung einer Zusatzversorgung

  • Betriebliche Altersvorsorge (Brutto-Netto-Umwandlung)

  • Vergünstigungen bei teilnehmenden lokalen Fitnesscentern

  • Freier Eintritt in das gemeindliche Schwimmbad und unseren Weißsee

  • Betriebliches Gesundheitsmanagement (Employee Assistance Program, Unterstützung bei der Arztwahl oder Zweitmeinung)

  • Flexible Arbeitszeiten (außerhalb der Öffnungszeiten) für eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie

  • Home-Office

  • Job-Bike

Ihre Hauptaufgaben:

  • Betreuung der Wasserversorgungsanlagen und -einrichtungen

  • Kontrolle und Überwachung der Anlagen

  • Ortsnetzspülung, Hydranten Wartung, Grünflächenpflege

  • Überwachung und Sicherstellung der Wasserqualität (Brunnen, Quellen, Wasserproben)

  • Ermittlung und Behebung von Rohrbrüchen, Beseitigung von Störungen

  • Kundenbetreuung und Wasserzählerwechsel

  • Teilnahme an der Rufbereitschaft/Notdiensteinsätzen (Wohnortnähe)

Das bringen Sie mit:

  • Eine handwerkliche Ausbildung als Mechatroniker, Rohrleitungsbauer, Installateur für Gas, Wasser, Heizung oder Fachkraft für Wasserversorgung oder einer gleichwertigen Ausbildung

  • Bereitschaft zur Rufbereitschaft

  • Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit Office-Programmen und Prozessleitsystemen wären von Vorteil

  • Führerschein Klasse B

  • Selbstständige Arbeitsweise und Leistungs- und serviceorientiertes Denken und Handeln

  • Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein

Die Gemeinde Karlstein hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht. Die Gemeinde Karlstein will den Anteil von Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bevorzugt per Mail bis zum 31.05.2022 an Bewerbung@karlstein.de oder an Gemeinde Karlstein a.Main, Am Oberborn 1, 63791 Karlstein a.Main. Bewerbungen, die per Post eingehen, werden nach Abschluss des Verfahrens vernichtet.

Logo